Seit 1999 beraten und coachen wir Führungskräfte in Kliniken auf Ihrem Weg. Wir sind dafür da, Ihnen nachhaltig gut zu tun: Wirtschaftlich. Organisatorisch. Menschlich.
Impulse

 

Mittlerweile lesen 2.500 Abonnenten unsere Newsletter. Das freut uns sehr! Danke auch für Ihre Weiterempfehlung.

Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere letzten Newsletter.

Print-Publikationen
in Fachmagazinen und Fachzeitschriften.

Fachbeiträge in Zeitschriften für Ärzte und Pflegende. 

Laufende Fortbildung ist im digitalen Zeitalter v.a. für Wissensarbeiter wichtig. Zum einen wird in der vernetzten Welt Wissen in z.T. höchster Qualität virtuell geteilt. Einfach so im Web. Es kann so in kürzester Zeit in immer neuen Kontexten neu verknüpft werden. Dazu leisten auch wir bewusst einen Beitrag. Zum anderen wird menschliche Face-to-Face-Kommunikation immer zentraler. Nur so lässt sich Wissen in die Umsetzung bringen. Dies unterstützen wir aktiv im Coaching- und Trainingsbereich.

Und dazwischen gibt es die längst Totgesagten doch immer noch: Die Printformate der reputierten Fachverlage. Bunt und lebendig. Als eine Qualität für sich. In der internistischen und chirurgischen, geburtshilflichen und gynäkologischen Akutmedizin, in Psychosomatik sowie Psychiatrie. Fachlich engagiert. Uns liegt dabei mit dem Blick von außen v.a. die interprofessionelle Verlinkung am Herzen.In der folgenden Liste finden Sie einige unserer Fachbeiträge zum Thema Führen und Managen für Krankenhäuser bzw. Kliniken. Die Artikel sind als PDFs verlinkt.

Die Fachpresse engagiert sich für ihren journalistischen Kodex. Sie steht für zuverlässige u. qualitätsgesicherte Fachinformationen im beruflichen Umfeld. Dies verdient zweifellos Anerkennung und Unterstützung. Sie bietet eine Plattform, die einen Unterschied machen kann. Die sich nicht durch Fingerdeut-Parolen, Angstpresse und Sensationsgier verleiten lässt. Sondern die eine Diskussion und Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Branche sucht. Die nicht nur in der Wunde bohrt, sondern auch Lösungen anregt. Diese Qualität ist in einer offenen, demokratischen Welt wichtig. Dies gilt es, wertzuschätzen und zu unterstützen.

 

Verantwortlich für Inhalt und Redaktion aller Beiträge: Stefan Ruhl und Dr. Elke Eberts.