Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Qualifizierung als Hebel für Kulturentwicklung

Qualifizierung, Vivantes
Projektzeitraum
  • seit 2015
Ansprechpartner
  • Constance Schrall, Fachliche Leitung Personal- und Organisationsentwicklung, Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Zielsetzung

Die Personal- und Organisationsentwicklung des Krankenhausträgers ist im Fortbildungsbereich sehr gut aufgestellt. Es gibt ein umfangreiches Akademieprogramm für die Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitenden und Führungskräften. Das Qualiikationsangebot ist für neues Personal tatsächlich ein als solcher wahrgenommener Faktor, um sich im Zweifel für Vivantes als Arbeitgeber zu entscheiden. Wir sollte ab 2015  ein Führungsprogramm für das mittlere Management aufsetzten. Dieses sollte v.a. Standort- und Berufsgruppen-übergreifend besetzt werden. Um das Denken in gemeinsamen Zielen und Strategien im Zusammenwachsen der Kliniken zu befördern. So sollen OberärztInnen, medizintechnische und FunktionsdienstleiterInnen, AbteilungsleiterInnen sowie Stationsleitungen gemeinsam als feste Gruppe ein mehrmoduliges Programm über mehrere Monate hinweg durchlaufen.

Zentrale Hypothese ist, dass langfristig die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur am besten durch kontinuierliche Qualifikation der Führungskräfte erzielt wird. Durch Reflexions- und Feedbackprozesse. Durch Auseinandersetzen mit drängenden Fragen des Führungsalltags. Führungskräfte sind Vorbilder. Sie sind Träger der Kultur und Multiplikatoren jeder Verhaltens- und Haltungsänderung. Eine tiefgreifender Generationenwechsel ist längst in Gang. Doch gibt  es im klinischen Bereich mit seinen tradierten Strukturen zu wenige zeitgemäße Führungsvorbilder. Menschen, die den Anforderungen und Herausforderungen der Zeit gerecht werden. Um Fachpersonal von morgen zu binden, ist ein Umdenken nötig. Die Erweiterung der Perspektiven und Blickwinkel von Führungskräften und das Aneigenen praktischer Handlungspotenziale soll durch eine unterstützende Qualifizierung wirkungsvoll unterstützt werden.

Das Besondere an dem Programm ist, dass es interdisziplinär, v.a. interprofessionell und standortübergreifend ein Netzwerk an Führungskräften verbindet. Gemeinsame Ziele stehen im Vordergrund. Und die Beiträge der unterschiedlichen Professionen. Die Führungskräfte setzen sich theoretisch und praktisch mit vernetztem Management und kollaborierender Führung auseinandersetzen. V.a. aber auch gegenseitig ein Stück weit ihren persönlichen Führungsweg begleiten, gegenseitig ihr jeweiliges Blickfeld erweitern und Feedback im geschützten Raum erhalten.

 

Umsetzung

Das Trainingsprogramm wurden zunächst in vier Modulen konzipiert. Impulsthemen umfassen: Leiten, Führen, Managen im ersten Modul. Gespräche, die die Entwicklung von Mitarbeitenden begleiten, und die tägliche Verhandlungsführung im zweiten Modul. Motivation von Mitarbeitenden und Teams sowie Zeit- und Selbstmanagement im dritten Modul. Sowie Changemanagement und Prozessorganisation im vierten Modul. Die vier Module verteilen sich jeweils auf zwei Tage. Mittlerweile wurde es auf sechs Module ausgeweitet. Das Training baut auf der Methodik des systemischen Handwerkkoffers auf. Es sind bewusst Feedback- sowie Selbstreflexions- und Selbsterfahrungsanteile der Teilnehmer integriert. Betriebswirtschaftliche Denkmodelle werden quasi en passant in Impulssequenzen vermittelt. In Diskussionsrunden und Übungen werden sie dann durch die Teilnehmenden reflektiert. Tatsächlich erinnerten sich dabei in späteren Modulen an Theoriebausteine umso intensiver, je stärker ein aktueller Bezug zum eigenen Umfeld hergestellt werden konnte.

Eine zentrale Intervention ist der Wirkfaktors Zeit. Die Entwicklung der Teilnehmenden über die Module wurde bewusst fokussiert. Zwischen den vier Modulen nahmen die Teilnehmenden zur Umsetzung der erarbeiteten Inhalte individuelle Aufgaben mit in den Alltag. So sollten sich die Teilnehmenden aktiv mit den Lerninhalten auseinandersetzen. In Hospitationstandems bestand die Möglichkeit gegenseitiger Reflexions- und Feedbackschleifen.

Bewusst werden im Prozess neben der Vermittlung von zeitgerechtem Basiswissen zu den Themen rund um Management und Führung gezielt die persönliche Haltung, systemische Techniken und Methoden eingesetzt und verknüpft. Ziel ist es u.a. dienliche Alltagshilfen für die persönliche Weiterentwicklung als Führungskraft, im Kontext der Organisation eingebettet zu bieten. Auch wurden kollektive Lernprozesse im gegenseitigen Erfahrungsabgleich aktiv genutzt. Der Baustein der kollegialen Fallberatung unterstützte das Lernen am eigenen und am fremden Thema.

 

Ergebnis

Moderne Lernformate wirken auf die Integration in den Alltag hin. Wissen soll dezidiert vermittelt und angekoppelt werden. So dass es in der eigenen Problemlösung weiterbringt. Individuelle Entwicklung im (Groß-)Gruppenformat ist herausfordernd: An jedem Tag für jede Person zumindest einen handlungsleitenden Impuls zu generieren. Dazu ist der Teilnehmende aktiver Mitgestalter am Verlauf. Die Chance der Gruppe ist: Ein Klima zu schaffen, das von verlässlichem Vertrauen geprägt ist. Dann stellt die Perspektivenvielfalt der Gruppe einen wertvollen Lernbeschleuniger dar.

Die ersten Kurse waren v.a. mit ÄrztInnen und Pflegenden aus den unterschiedlichsten Bereichen besetzt. Sie haben sich in relevanten Themen einander geöffnet. Im Verlauf haben sich vertraute Netzwerke untereinander entwickelt. Die Teilnehmenden äußern zum Abschluss des Programms, viel für sich selbst gelernt zu haben. Sie zeigen aktiv hohes Interesse, das Format doch mit immer wieder neuen Impulsen weiter fortzuführen. V.a. in dem mittlerweile zum eng vertraut gewordenen Team.

 

 

Lesen Sie weiter

Gemeinsam lösen wir Ihre strategischen Herausforderungen und begleiten Sie in die Umsetzung. Mehr Hintergrundinformationen zu den vorgestellten Beratungsinhalten finden Sie unter Management/Beratung.

Steht auch in Ihrer Klinik ein Veränderungsprozess an?

Wir begleiten Sie gerne dabei, dass Ihr Vorhaben ein Erfolg wird - von der Strategie bis zur Umsetzung.

Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf!