Wir managen und beraten die Restrukturierung Ihrer Klinik.

Räumlich-funktionale Betriebsplanung

Reibungslose Behandlungsräume durch Raumplanung stützen.

Am besten folgt die bauliche Gestaltung eines Bereichs der beabsichtigten Funktion. Allerdings sind reibungslose Abläufe in Krankenhäusern wegen der gewachsenen baulichen Gegebenheiten oft schwer umzusetzen. Krankenhaussanierung, Krankenhausumstrukturierung oder die Erweiterung von Klinikbereichen stehen auf der Tagesordnung, um den Anforderungen in der ambulanten und stationären Patientenversorgung gerecht zu werden. Dennoch bleiben die Anpassungen nur Stückwerk. An einem gewissen Punkt reift die Entscheidung, die räumlichen Strukturen grundlegend zu überarbeiten und entweder neu zu bauen oder aber im Bestand zu sanieren.

Ziel einer ablauforientierten Raum- und Funktionsplanung ist es, künftige Abläufe durch bauliche Strukturen optimal zu unterstützen und dadurch bestehende Engpässe aufzulösen bzw. im späteren Klinikbetrieb unnötige Wege und erhöhte Personalbindung zu vermeiden. Unsere Erfahrung in der Begleitung strategischer Entwicklungskonzeptionen und in Fragestellungen des klinischen Prozessmanagements bietet Ihnen einen unmittelbaren Mehrwert bei der Bewertung und Neuplanung Ihrer Klinikstrukturen. Je später im Umsetzungsprozess Planungsfehler auftreten und ggf. Änderungen nötig werden, umso teurer werden die Anpassungen. Investitionen in eine gründliche und professionelle Planung sind daher sinnvolle Investitionen.

Räumlich-funktionale Planung

Wir unterstützen Sie bei der  

  • strategischen Zielplanung mit Ihren Leistungsträgern,
  • Kalkulation des Raumprogramms,
  • Beschreibung der Organisations- und Funktionalzusammenhänge,
  • Koordination der Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Architekten und
  • Antragsstellung und Präsentation vor den Förderbehörden.

In Projekten gelingt es uns,  den Aufwand für die Betriebskonzeption auf 0,3%-0,5% des Bauvolumens zu reduzieren. Wir schaffen es idR. die Betriebskonzeption innerhalb von 3 bis 6 Monaten abzuschließen. Wir sparen Kosten in Millionenhöhe durch Vermeidung von Fehlplanungen bzw. Behebung bereits bestehender Planungsfehler. Gleichzeitig lassen wir die strategischen Entwicklungsperspektiven einfließen, damit Wachstumswege nicht verbaut werden. Zudem vermitteln wir durch unsere Moderation und die Begleitung der Fach- und Führungskräfte Begeisterung und Motivation für das Bauvorhaben.     

 

Damit die räumlich-funktionalen Gegebenheiten den Behandlungsabläufen folgen und nicht umgekehrt.