Wir managen und beraten die Restrukturierung Ihrer Klinik.

Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Kein "entweder oder" - sondern ein UND.

Langfristig guten Medizin und die Wirtschaftlichkeit der medizinischen Leistung bedingen einander. Nur in Einklang mit den ökonomischen Möglichkeiten einer Klinik ist eine qualitativ hochwertige und leistungsfähige medizinische Versorgung  möglich. Für Jedermann und auf dem Stand von Medizin und Technik in dem gegebenen Finanzierungssystems im Krankenhaus.

Dies erfordert fortlaufend strukturelle und organisatorische Anpassungen in den medizinischen Abteilungen. Dabei muss aus unserer Sicht die ärztliche Therapiefreiheit Vorrang vor der Wirtschaftlichkeit haben. Unabhängige Entscheidungen sind eine wesentliche Voraussetzung für gute Medizin. Doch um so wirtschaftlicher eine Klinik arbeitet, um so besser kann diese Freiheit im Einzelfall auch ausgestaltet sein.

Wirtschaftlicher Erfolg ist kein Zufall. Er ist eine Folge der passgenauen, verbindlichen Umsetzung von ineinandergreifenden Maßnahmen und Abläufe. Um die Wirtschaftlichkeit zu fördern, braucht es eine Reihe prozessbegleitender Instrumente. Dazu zählen ein gutes Berichtswesen oder Benchmarking zur Standortbestimmung und zur Ableitung von Stärken-Schwächen-Profile. Zudem ein Management, das auf Messen, Analysieren und der Bearbeitung von Abweichungen basiert. 

Auf Basis des DRG-Systems gibt es in Kliniken eine hohe Transparenz über das Kostengefüge - Informationen, die man für die eigenen Prozesse nutzen kann. Dabei beinhaltet für uns eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit auch klug in die Zukunftsfähigkeit zu investieren und nicht nur auf Kürzungen zu blicken. Wir prüfen die Möglichkeiten zur Erlössteigerung und den Ausbau strategischer Entwicklungsperspektiven. Oft bieten sich hier Räume, die noch nicht ausgeschöpft wurden - ein zusätzlicher Effekt: in Entwicklung zu denken wirkt motivierender als über Kürzungen zu diskutieren. 

 

Unsere Erfahrung zeigt: Qualität und Wirtschaftlichkeit gleichermaßen zu steigern, das geht.