Christiano Ronaldos blitzartige Anteilnahme.

Anteilnahme |Ronaldo - Christiano Ronaldo polarisiert die Fussballfans. Bei der WM 2014 hat er aus unserer Sicht einen ganz besonderen Pokal verdient.

Fast die ganze Welt befindet sich im Fußballfieber. Die WM hat bereits große Siege, kleinere Tragödien, viel Kampfgeist und einige Skurrilitäten hervorgebracht. Abseits von all der großen Presse, hat uns eine Geste besonders beeindruckt. Gezeigt hat sie Cristiano Ronaldo im Spiel gegen die USA:

Viele mutmaßten, dass es sich bei dem neuen einrasierten Blitz auf Ronaldos rechter Kopfseite um irgendeinen neumodischen Trend handelte.* Eine fußballrelevante Botschaft, so etwas in der Art wie „meine Bälle schlagen ein wie der Blitz“. Doch weit gefehlt. Das Zeichen an Ronaldos Kopf bedeutet etwas völlig anderes: Eine Narbe. Sie steht für die OP-Narbe des zehn Monate alten Erik Ortiz Cruz, der an einer schweren Hirnerkrankung leidet (kortikaler Dysplasie, einer angeborenen Erkrankung der Großhirnrinde) und dessen Familie von Ronaldo finanziell unterstützt wird. Der kleine Junge hatte bis zu 30 epileptische Anfälle am Tag. Die Eltern konnten sich die Operation nicht leisten. Nun ist der kleine Junge operiert worden.

Ronaldo wurde eigentlich nur von einer Hilfsorganisation um ein signiertes Trikot oder ein paar abgetragene Schuhe für eine Versteigerung zugunsten von Baby Erik gebeten. Jedoch übernahm der 29-Jährige die kompletten Behandlungskosten – und dokumentierte seine Verbundenheit nun auch mit der einrasierten Narbe.

Nach dem unglaublichen Spiel gestern gegen Brasilien fiebern wir sportlich natürlich mit der Deutschen Nationalmannschaft für ein erfolgreiches Finale und den Titel. In Sachen Anteilnahme und Herz für die, die Hilfe brauchen, ist unser Pokal jedoch bereits an den portugiesischen Spieler gegangen. Und an alle Klinikchefs, die im Stillen mit ihrem Engagement immer mal wieder gerade jungen Menschen eine Medizin ermöglicht, die sich ihre Familien nicht leisten kann. 

*Vgl. auch Markus Brandl auf Facebook

Zu weiteren Beiträgen
Inspirierende Veränderungsimpulse für wertorientierte Führungskräfte
Veränderungsimpulse - Inspirierende Geschichten für wertorientierte Führungskräfte

 

 

Verantwortlich für Redaktion und Inhalt: Dr. Elke Eberts und Stefan Ruhl.