Newsletter
Krankenhausberater - Ruhl Consulting AG - News

Big Data 1-2017: GPM Performance Manager

###USER_region### ###USER_title### ###USER_last_name###,

um Häuser gut zu leiten und zu führen, sind fundierte Entscheidungen zu treffen. Weichen sind günstig für die Zukunft zu stellen. Dabei sind nüchterne Zahlen-Daten-Fakten für uns ein unverzichtbarer Gradmesser der Entwicklung. Sie helfen, die wichtigen und richtigen Fragen zu stellen. Vorausgesetzt, es sind die "richtigen" Zahlen, die den Kernpunkt erfassen. Erst durch die sachverständige Aufbereitung übersetzten sich die Zahlen-Daten-Fakten letztlich in Informationen. Die sind es, die uns wichtige Erkenntnisse für die zukünftige Steuerung an die Hand liefern. Zum effektiven Managen braucht es für den Verarbeitungsprozess geeignete Experten-Tools. Tools, mit denen sich Ergebnisse strukturiert durchleuchten und bewerten lassen. Tools, die für Transparenz sorgen. Die helfen, Handlungsansätze für Verbesserungen aufzeigen. Die Crux daran ist, dass diese Tools selbst sich selbst immer wieder weiterentwickeln müssen. Sie selbst  bedürfen von Zeit zu Zeit der kritischen Überprüfung.

So ist es auch im Einweisermanagement. Eine gute Vernetzung mit den Einweisern ist für Fachabteilungen elementar. Für unsere Kunden arbeiten wir im Einweisermanagement gerne mit dem Tool der GPM Systems. So können wir schnell und effektiv die Marktperformance, Stärken und Handlungsfelder analysieren. Sicher ist es auch für Sie spannend zu sehen, wie sich das Einweiserverhalten der niedergelassenen Ärzte im Einzugsgebiet Ihrer Klinik darstellt. Wie es die Leistungsentwicklung Ihres Hauses beeinflusst und wie Sie in der Konsequenz darauf zielgerichtet Einfluss nehmen können. Mit Hilfe des Software gestützten Einweisercontrollings gewinnen Sie tiefer gehende Marktkenntnisse. Und Sie erhalten zudem ein Instrument für eine nachhaltige Fallzahl- und Casemix-Steuerung.

Mehr dazu erfahren Sie

 

In die Analyse und Maßnahmenplanentwicklung können Sie schnell einsteigen. Je nachdem wie tief Sie starten möchten, können wir Ihnen folgende Hilfen bieten:

  1. Quick Check.
    Der erste Schritt umfasst eine Analyse. Zudem wird ihre Datengrundlage systematisch durch GPM Systems bewertet. Bei Schwierigkeiten in der Datenlieferung erarbeiten wir kurzfristige Lösungswege und arbeiten mit Ihnen an der nachhaltigen Verbesserung der Datenqualität für das Einweisermanagement in Ihrem Haus. Die Verknüpfung Ihrer Datensätze mit aktuellen Marktdaten ergibt dann ein umfassendes Bild der aktuellen Marktpositionierung.
  2. Einweiser-Cockpit.
    GPM Systems konfiguriert mit Ihnen individuell ein monatlich fortgeschriebenes Berichtswesen. Dafür kommt die webbasierte Software GPM Performance Manager. zum Einsatz. Sie erhalten ein individuell für Sie vorbereitetes Management-Cockpit. Weiterhin sehen Sie die aktuellen Einweiserentwicklungen anschaulich über Dashboards sowie auf thematischen Landkarten. Damit können Sie Veränderungen des Einweisungsverhaltens unmittelbar lokal verorten. Da Sie hierzu auf Ihrer Seite keine IT-Infrastruktur sowie einen sehr geringen Personalaufwand benötigen, rechnet sich die GPM-Lösung für Sie unmittelbar gegenüber jeder internen Lösung. Sie können sich darauf konzentrieren, mit den Daten zu arbeiten.
  3. Strategieklausur für Ihr Haus oder Ihre Fachabteilung.
    Gerne begleitet Ruhl Consulting das Leitungsteam Ihrer Klinik bzw. Ihre Chefärzte und Fachabteilungen in einer Strategieklausur, um die Ergebnisse des GPM-Tools iin einer Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken-Analyse zu diskutieren. Ziel ist eine gemeinsame Bewertung der Marktpositionierung und ein individuell zielführendes Maßnahmenpaket abzuleiten. Gerne unterstützen wir natürlich auch Ihren gesamten Prozess von der Konzeption bis zum Aufbau eines klinikübergreifenden Behandlungsnetzwerkes technisch und beratend.

Über Ihr Interesse an einem auf Sie passend zugeschnittenes Angebot freuen wir uns.

Wir freuen uns, Ihnen effektive Lösungen für Ihre aktuellen Herausforderungen zu bieten und Sie als Partner Ihres Vertrauens unterstützen zu können.

Herzliche Grüße
Stefan Ruhl und Elke Eberts 

 

 

 


Es gibt wieder einiges Neues auf unseren Seiten

Langsam, aber stetig und nach Zeitplan, geht es voran. Alte Homepageinhalte werden durch neue Seiten auf der Krankenhausberaterseite ersetzt. Neue Inhalte gibt es wieder auf:

Schauen Sie doch gelegentlich einmal vorbei. Zudem haben wir auch neue Referenzen online gestellt - wir selbst finden sie immer wieder spannend zu lesen.

 

Unter https:// www.krankenhausberater.de/coaching-training/offene-trainings/

finden Sie einige für Einzelpersonen geöffnete Fortbildungsveranstaltungen im 2. Halbjahr 2017, die wir Ihnen herzlich gerne empfehlen:

 

Wir freuen uns, Sie zu sehen!

Verantwortlich für Inhalt und Redaktion aller Texte: Stefan Ruhl und Dr. Elke Eberts. Sämtliche Beiträge des Newsletters sind sorgfältig für unsere Leser recherchiert und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Dennoch ist eine Haftung ausgeschlossen. Alle Rechte liegen bei der Ruhl Consulting AG. Reproduktionen aller Art sind mit Hinweis und/ oder Verlinkung auf die Quelle und mit Information über die Verwertung an newsletter@ruhl-consulting.de gerne erlaubt.

Sie können sich hier Ihren Titel, Namen und E-Mail-Adresse hinterlegen und sich so kostenfrei zum Abonnement anmelden. Sie erhalten unsere zweimonatlichen Newsletter dann ab dem nächsten Versandtermin an die hinterlegten Kontaktdaten regelmäßig zugemailt. Um Ihre hinterlegten Daten zu ändern oder sich vom Erhalt des Newsletters wieder abzumelden, können Sie Ihre Daten in der Selbstverwaltung des Newsletter-Abonnements selbstständig ändern oder löschen. Oder schreiben Sie uns eine kurze Mail, dann übernehmen wir das gerne für Sie.

© 2018 Ruhl Consulting AG | info@ruhl-consulting.de | Tel. 0621-44596656 Impressum