Wir möchten den Erfolg unserer Projekte mit den Führungskräften in Kliniken für sich sprechen lassen.   Die Begeisterung des Kunden ist unsere Motivation.

Klinikum Frankfurt Höchst

Führungskräfteentwicklungstraining

Führungskräfteentwicklung, Klinikum Frankfurt Höchst
„Ein hervorragendes, sehr gut an meinen Bedürfnissen ausgerichtetes Programm.“
Herr Dr. Petersen, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme

„Super! Bitte weiter! Programm für Fortgeschrittene.“
Herr Dr. Unkelbach, Leitender Oberarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO)

„Das Programm dient definitiv der Verbesserung der eigenen Möglichkeiten in beruflichem und privatem Bereich.“
Herr Dr. Hoppe, Funktionsoberarzt Innere Medizin, Intensivmedizin, Internistische Intensivstation

„Meine, vor der Veranstaltungsreihe, erhofften Themen sind angesprochen worden und konnten z.T. schon in der Praxis eingesetzt werden.“
Herr Dr. Antweiler, Leitender Oberarzt der Zentralen Notaufnahme
Teilnehmerstimmen
Projektzeitraum
  • 2012–2013
Ansprechpartner
  • Dr. Christof Kugler, Medizinischer Geschäftsführer, Klinikum Frankfurt Höchst
  • Thomas Steinmüller, Kaufmännischer Geschäftsführer, Klinikum Frankfurt Höchst GmbH

Zielsetzung

Das Klinikum Frankfurt Höchst ist ein Haus der höchsten Versorgungsstufe. In 19 Fachabteilungen mit rund 1.000 Betten werden jährlich ca. 34.000 Patienten stationär und 70.000 Patienten ambulant versorgt. Angesichts des absehbaren Fachkräftemangels, der Arbeitsverdichtung und der veränderten Anforderungen von Seiten der Mitarbeiter rückt die Gestaltungsaufgabe Führung bei Chef- und Oberärzten immer mehr in den Vordergrund.

Auf Initiative des Medizinischen Geschäftsführers wurden wir im Mai 2012 beauftragt, ein Seminarprogramm zu konzipieren und durchzuführen, das ausgewählte Führungskräfte in den Bereichen „sich selbst führen“, „andere führen“ und „Organisationen führen“ qualifiziert und auf die anstehenden Herausforderungen vorbereitet. 

Umsetzung

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wurden zunächst die Inhalte des Programms abgestimmt und anschließend unter wissenschaftlicher Leitung des Health Care Management Instituts der EBS Business School geprüft.

Besonderes Augenmerk lag dabei auch auf der Einbindung von internen Verantwortlichen in die einzelnen Seminarmodule. So wirkte beispielsweise die Projektmanagementverantwortliche des Hauses aktiv an der Gestaltung des Seminars Projektmanagement mit. Beide Geschäftsführer des Hauses übernahmen ebenfalls Vorträge im Rahmen des Gesamtprogramms.

Im Anschluss an die Programmfestlegung wurde ein Bewerbungsverfahren für alle ärztlichen Führungskräfte der ersten und zweiten Ebene angestoßen. Die Auswahl der Bewerber erfolgte durch ein von uns moderiertes Auswahlgremium. Die Bewerber wurden im Hinblick auf ihre persönliche Zielsetzung ausgewählt. Auf diese Weise wurden zwei Chef- sowie 16 Oberärzte zur Teilnahme am Programm benannt.

Die einzelnen Seminartage wurden von ausgewiesenen Experten aus unserem Trainerpool durchgeführt, die im Rahmen des gesamten Programms einen hohen Praxisbezug sicherstellten. Unser professionelles Seminarmanagement zeichnete sich für die Vor- und Nachbereitung sowie die Vor-Ort-Begleitung der Seminare verantwortlich. Dies umfasste eine kontinuierliche und umfassende Teilnehmerinformation sowie Information des Auftraggebers und Sicherstellung der Informationsweitergabe zwischen den Trainern der einzelnen Seminare. Ferner wurden alle Trainingsinhalte von uns protokolliert und aufbereitet, um zu gewährleisten, dass sich die Teilnehmer optimal auf die Seminarinhalte konzentrieren können.

Alle Teilnehmer haben das Programm mit Erfolg absolviert und erhielten zum Abschluss ein Zertifikat des Health Care Management Instituts.

Ergebnisse

Die Evaluationsergebnisse des Trainings waren durchweg positiv: 100% der Teilnehmer würden das Programm weiterempfehlen, bei 33% der Teilnehmer wurden die Erwartungen übertroffen. Der Trainingsaufbau wurde ebenfalls begrüßt.

Die interaktive Gestaltung des Programms führte dazu, dass bereits während der Durchführung Impulse umgesetzt und erste Erfahrungen im Teilnehmerkreis diskutiert wurden. Das Programm hatte zudem einen stark teambildenden und netzwerkfördernden Charakter, der die bereichsübergreifende Zusammenarbeit nachhaltig stärken konnte. Durch die Einbindung der Geschäftsführung in die Seminarabläufe hatte diese die Möglichkeit, sich zwanglos und offen mit ihren Mitarbeitern auszutauschen. Dies wurde von beiden Seiten sehr begrüßt.

Das Programm wurde von Seiten des Auftraggebers und der Teilnehmer als Erfolg gewertet und soll perspektivisch erneut angeboten werden.

    Lesen Sie weiter

    Gemeinsam lösen wir Ihre strategischen Herausforderungen und begleiten Sie in die Umsetzung. Mehr Hintergrundinformationen zu den vorgestellten Beratungsinhalten finden Sie unter Management/Beratung.

    Steht auch in Ihrer Klinik ein Veränderungsprozess an?

    Wir begleiten Sie gerne dabei, dass Ihr Vorhaben ein Erfolg wird - von der Strategie bis zur Umsetzung.

    Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf!