Seliger, Ruth

Das Dschungelbuch der Führung

Ruth Seliger wirft in ihrem Dschungelbuch einen systemischen Blick auf das Thema Führung. Sie zeichnet auf, dass Führung ein Phänomen ist, über das alle reden, das niemand wirklich so exakt beschreiben kann und das jeden, der sich damit beschäftigt sofort in verschiedene Widersprüche und Dilemmata verstrickt. Das Hauptproblem aus ihrer Sicht - und das ist systemisch belegt - ist, dass Führung prinzipiell unmöglich ist. Führungskräfte werden gern mit stolzen Kapitänen verglichen, die ihren Dampfer durch die Gewässer steuern. Doch das Bild trifft nicht, denn Menschen sind keine Maschinen. Sie sind eigensinnig, reagieren unerwartet und folgen ausschließlich ihrer Logik. Lebende Systeme haben die Eigenheit sich selbst zu führen und sich von außen kaum steuern zu lassen. Und so räumt Ruth Seliger auf charmante Weise mit alten Klischees und Rollenbildern auf. Aufbauend auf dem systemtheoretischen Hintergrund, d. h. in Betrachtung der zu führenden Organisation und ihrer Umwelten, entwirft sie eine Leaderhsip-Map als Landkarte durch den Dschungel des Führens. Die Leadership-Map orientiert sich dabei an den drei Dimensionen:

  1. Führung als Praxis: hierbei geht es um die konkreten Aktivitäten des Führens. Diese unterteilen sich in: sich selbst führen, Menschen führen, Organisationen führen.
  2. Führung als Profession: hierbei geht es um die Qualitätsstandards, den Maßstab also, an dem Führung als Beruf gemessen werden kann. Das Modell von Professionalität unterteilt sich dabei in Theorie, Rollenklarheit und Instrumente.
  3. Führung als Prozess: beschreibt die Aufgabe des Führens als kontinuierliche Aufeinanderfolge von einzelnen Schritten und umfasst die Prozess-Schritte Wachsamkeit, Wertschätzung und Wirksamkeit

Die Leadership-Map bietet eine interessante Alternative zu herkömmlichen Führungsratgebern. Dabei sind die einzelnen Elemente der Karte nicht neu aber in neuer Weise kombiniert und unter dem systemischen Blickwinkel bewertet. Das Buch lädt ein zum Andersdenken, entlastet an vielen Stellen von dem schier unerfüllbaren Erwartungsdruck, dem sich Führungskräfte heutzutage gegenüber sehen und macht einfach Spaß zu lesen.

 

Ruth Seliger, Das Dschungelbuch der Führung, Ein Navigationssystem für Führungskräfte, Carl-Auer-Verlag, Heidelberg 2008. 

 

  Einen Blick ins Buch werfen oder direkt bestellen (Amazon)

Zu weiteren Beiträgen
Buchtipp zum Führen und Managen in Kliniken
Buchtipp - Impulse zum Führen und Managen in Kliniken

 

 

Verantwortlich für Redaktion und Inhalt: Dr. Elke Eberts und Stefan Ruhl.