Sehouli, Jalid

Marrakesch

Herr Sehouli hat eine wunderbare, gefühlvolle Reisebeschreibung von Marrakesch, Berlin und anderswo verfasst. Bei "Marrakesch" handelt es sich um die Geschichte einer Suche nach dem Leben, nach dem Sinn, um Sehnsucht und des Nachdenkens über sich selbst. Die Kurzgeschichten von Menschen, die ihm im alltäglichen Leben begegnen und die eine Art magische Beziehung zwischen den Städten herstellen, führen zu tieferen Gedanken und Einsichten.

Die Geschichten haben mich gefesselt und mir das Gefühl gegeben, dass ich mit auf dieser Reise war - ich habe das Buch in ein paar wenigen Stunden auf meiner Rückreise von Berlin nach Mannheim verschlungen. Nach der Lektüre wollte ich mich am liebsten gleich am Frankfurter Flughafen in einen Flieger nach Marrakesch begeben, so nahe brachte mir der Autor seinen Lebenstraum, um Marrakesch und den Geschmack der Pastilla mit allen Sinnen erleben zu können.

Das Buch "Marrakesch" gibt einzigartige Einblicke, nicht nur in ein anderes Land, in eine besondere Stadt, sondern auch in eine andere Welt – der Welt der Spitzenmedizin und Menschlichkeit. Vor allem die psychologischen Hintergründe, die Begegnungen zwischen Arzt und Patientinnen sind sehr einfühlsam, die Sprache klar und sehr inspirierend. Hoffentlich erscheint in Zukunft noch eine Fortsetzung.


Sehouli, J.: Marrakesch. akademos Wissenschaftsverlag GmbH, Hamburg 2012

 

Einen Blick ins Buch werfen oder direkt bestellen (Amazon)

Zu weiteren Beiträgen
Buchtipp zum Führen und Managen in Kliniken
Buchtipp - Impulse zum Führen und Managen in Kliniken

 

 

Verantwortlich für Redaktion und Inhalt: Dr. Elke Eberts und Stefan Ruhl.