Schmidt-Tanger, Martina

Change - Raum für Veränderung

Martina Schmidt-Tanger wirft in ihrem Buch "Change - Raum für Veränderung" einen Blick auf zentrale Werkzeuge von Veränderungen: konstruktive Kommunikation und psychologische Veränderungsintelligenz. Sie zeigt auf, dass Gelingen oder Scheitern von Veränderungen nicht so sehr von betriebswirtschaftlichen Vorgehensmodellen und technischen Instrumenten abhängt, sondern vielmehr von der psychologischen Kompetenz der für die Veränderung Verantwortlichen. Daher liefert sie Führungskräften mit ihrem Buch psychologisches Know-how, geistige Anregungen, emotionale Begleitung, kluge Hilfen und Beispiele, um sich und andere beim Thema Veränderung zu verstehen und zu begleiten.

Im ersten Kapitel gibt Frau Schmidt-Tanger einen Einblick in die menschlichen Grundmuster, die wichtig sind, um Wandel verstehen zu können. Dazu zählen z.B. die Grundbedürfnisse nach Sicherheit, Bindung und Selbstwert oder auch das Bedürfnis nach „Ich“-Konsistenz, das sie als die Tendenz von Menschen beschreibt, an einmal getroffene Entscheidungen oder Selbstdefinitionen festzuhalten. Darüber hinaus geht sie auf die Themen „Leidensdruck“ als Motivation und „Einwände“ als Hemmnisse von Wandel ein.

In einem weiteren Kapitel stellt sie unterschiedliche Wahrnehmungskonzepte vor, die genutzt werden können, um verschiedene Perspektiven einzunehmen, unterschiedliche Analysen anzuwenden und damit zu neuen Lösungsansätzen zu kommen.

Ein großer Teil des Buches widmet sich der Veränderung in Unternehmen. Hier findet sich z.B. ein Vorabcheck, mit dem man die Erfolgswahrscheinlichkeit für die Umsetzung einer Veränderung prüfen kann. Über einen Fragekatalog lassen sich dabei Veränderungen von verschiedenen Seiten beleuchten und Probleme bereits im Vorfeld diskutieren. Zudem geht Martina Schmidt-Tanger auf psychologische Aspekte wie „das Führen von Gefühlen“, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aber auch auf die Veränderungsfähigkeit der Veränderer ein.

Ausführlicher Raum wird auch der sprachlichen Untermauerung von Veränderung eingeräumt. Martina Schmidt-Tanger zeigt, wie über Sprache gesteuert wird und nennt dies Führungslinguistik. Sie zeigt auf, wie innerhalb von Veränderungsprojekten erfolgreich kommuniziert und zur Veränderung ermutigt werden kann. Dazu gibt sie konkrete Formulierungshilfen, die sich einfach in der Praxis umsetzen lassen. Ergänzend gibt Frau Schmidt-Tanger Anregungen zum Thema „Führungskraft als Coach“ und „Teams verändern“.

Das Schöne an diesem Buch ist insgesamt, wie das Wissen kompakt auf 127 Seiten zusammenfasst und mit konkreten Beispielen unterlegt wird. Leser können sich wunderbar bedarfsorientiert durch die Kapitel blättern und die wichtigsten Tipps und Anregungen mitnehmen, ohne sich in lange Theorie-Erläuterungen einlesen zu müssen.

 
M. Schmidt-Tanger: Change - Raum für Veränderung. Sich und andere verändern. Psychologische Veränderungsintelligenz im Business. Junfermannsche Verlagsbuchhandlung, Paderborn 2012

 

 

Einen Blick ins Buch werfen oder direkt bestellen (Amazon)

Zu weiteren Beiträgen
Buchtipp zum Führen und Managen in Kliniken
Buchtipp - Impulse zum Führen und Managen in Kliniken

 

 

Verantwortlich für Redaktion und Inhalt: Dr. Elke Eberts und Stefan Ruhl.