Seit 1999 beraten und coachen wir Führungskräfte in Kliniken auf Ihrem Weg. Wir sind dafür da, Ihnen nachhaltig gut zu tun: Wirtschaftlich. Organisatorisch. Menschlich.

Offene Seminare beim BBDK

Unsere Seminare bieten wir sowohl für Kliniken als auch über Kooperationen mit dem BBDK und anderen in Kliniken tätigen Akademien sowie internen Fort- und Weiterbildungsabteilungen klinikübergreifend als offene Veranstaltungen an. 


Regelmäßig werden unsere Management-Klassiker beim Berufsbildungswerk Deutscher Krankenhäuser e.V. (BBDK) angeboten 

Effektives und effizientes Stationsmanagement - 
Eine neue Rolle von Arzt und Pflege in der Prozessorganisation?

» Seminarbeschreibung  » Anmeldung beim BBDK

Die pflegerische Triage in der Notaufnahme -
am Beispiel des Manchester Triagesystems (MTS)

Teil I, Teil II

» Seminarbeschreibung  » Anmeldung beim BBDK

Die richtigen strategischen Weichen zu stellen ist entscheidend, um die Wirtschaftlichkeit einer Orga-nisation nachhaltig abzusichern. Das ist Chefsache. Schaut man sich den Alltag in deutschen Kliniken an, so sind durch bessere, kommunikations- und prozessorientierte Zusammenarbeit über alle Be-rufsgruppen und durch stringente Betriebsführung Ergebnisverbesserungen in einer Klinik/ Fachab-teilung im 6- bis 7-stelligen Bereich realisierbar. Aufgrund der Vielschichtigkeit Interdependenzen in der Krankenhausorganisation und des dafür aufzusetzenden Multiprojektprogramms, bedarf es fun-dierte Erfahrung im Klinikmanagement, um diese zu realisieren. Die Verschreibung von Standardan-sätzen führt schnell zu einer Übersimplifizierung, die der realen Situation der Klinik nicht gerecht wird. Dementsprechend zentral ist es, dass medizinische Leistungsträger (Arzt und Pflege) sowie kaufmän-nische Direktoren sich selbst mit der Strategie ihrer Klinik auseinandersetzen und dabei gute Berater und Sparringspartner an Ihrer Seite haben, um die medizinische Leistungsfähigkeit der Organisation nachhaltig zu stärken. Strategische Entwicklungskonzepte gemeinsam mit den Leistungsträgern zu erarbeiten, ist unser Weg in die Zukunftsfähigkeit auch Ihrer Klinik.

Unsere Kernkompetenz in der Beratung von Krankenhäusern besteht in der Kombination von beidem: Die Strategieberatung im Umfeld von Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsanforderungen liefert nicht nur individuell zugeschnittene Zukunftsstrategien, sondern ist von Anfang an auf die unmittelbare praktische Umsetzung ausgerichtet. Was zählt ist nicht nur ein Zukunftsbild zu entwerfen, sondern ebenso die bestehenden Stärken zu erkennen, zu integrieren und damit am Ende des Tages reale Ergebnisse zu erreichen. Jeder nachhaltig tiefgreifende Veränderungsprozess bedarf seines Spannungsfeldes, um m Ringen um die beste Lösung das rechte Maß auszutarieren. In perfekter Ergänzung der klaren Strategielinien und den geschwungenen Pfaden der Realisierungsbegleitung liegt kein Widerspruch, sondern die Voraussetzung für erfolgreiche Veränderungsprojekte. So beraten wir auch ihre Klinik und ihre Führungskräfte ergebnis- und wertorientiert und begleiten die Reorganisationsprojekte von der Strategie bis zur Umsetzung. Wir lassen uns an dem messen, was am Ende real für Sie herauskommt.

Wollen Sie einerseits mit ihrem Team an Ihren strategischen Themen arbeiten und uns andererseits in unserer Arbeitsweise kennenlernen ohne gleich ein großes Veränderungsprojekt mit uns anzugehen, dann stellen Strategieklausuren ein ideales Format dar. Auch langjährige Kunden buchen uns immer wieder zu Klausurtagungen, sozusagen zur Moderation der jährlichen Selbstinspektion. Wir begleiten Sie in jedem Falle gerne! Die Inhalte stimmen wir im Vorfeld eng mit Ihnen ab. Ebenso gehen wir in unserer Rollenüber-nahme weitmöglich auf Sie ein. In manchen Kontexten begrenzen wir uns völlig auf die Moderationsrolle, in anderen wiederum sind wir mit unseren Erfahrungen als Strategieberater und Impulsgeber gefragt. Sie können sich an dem Tag entspannt zurücklehnen und ganz die Atmosphäre mit Ihrem Team genießen. Dabei arbeiten produktiv an Ihren zentralen Themen. Moderierte Klausurtagungen sind ein wichtiger Anlass, um abseits des Tagesgeschäfts innezuhalten und über gemeinsame Ziele, Vorstellungen und die künftige Ausrichtung eines Teams, einer Fachabteilung oder eines ganzen Krankenhauses miteinander zu diskutieren. Neben dem inhaltlichen Austausch ist der persönliche Austausch ein bewusst zentraler Aspekt der Veran-staltungen. Im Tagesgeschäft bleibt meist nicht ausreichend Zeit, neue Kollegen kennenzulernen oder tie-fergreifende Gespräche zu führen. Unsere Erfahrung in der Moderation von Klausurtagen reicht vom der geführten Selbstreflektion im Einzelsetting des Coachings bis zu Großgruppenmoderation mit über 100 Personen. Für die kulturelle Identität der Organisation sind entsprechende Veranstaltungen essentiell. Die Menschen treten in den Jahrestagungen einmal einen Schritt zurück, sammeln neue Perspektiven, Er-kenntnisse und neuen Schwung. Spaß und Freude sind erwünscht. Oberstes Anliegen ist und bleibt jedoch die gemeinsame Bearbeitung eines klar umrissenen Anliegens. Wir sind überzeugt: Teamzusammenhalt wächst nachhaltig am stabilsten über gemeinsame Lösungen und gute Ergebnisse. Strategieklausuren setzen wir in nahezu allen Reorganisationsprojekten ein. Um entsprechende Wiederho-lungen in der Referenzliste zu vermeiden nennen wir Ihnen in der folgenden Auflistung nur Strategieklau-suren, die außerhalb eines umfassenderen Projektes stattgefunden haben.

Die richtigen strategischen Weichen zu stellen ist entscheidend, um die Wirtschaftlichkeit einer Orga-nisation nachhaltig abzusichern. Das ist Chefsache. Schaut man sich den Alltag in deutschen Kliniken an, so sind durch bessere, kommunikations- und prozessorientierte Zusammenarbeit über alle Be-rufsgruppen und durch stringente Betriebsführung Ergebnisverbesserungen in einer Klinik/ Fachab-teilung im 6- bis 7-stelligen Bereich realisierbar. Aufgrund der Vielschichtigkeit Interdependenzen in der Krankenhausorganisation und des dafür aufzusetzenden Multiprojektprogramms, bedarf es fun-dierte Erfahrung im Klinikmanagement, um diese zu realisieren. Die Verschreibung von Standardan-sätzen führt schnell zu einer Übersimplifizierung, die der realen Situation der Klinik nicht gerecht wird. Dementsprechend zentral ist es, dass medizinische Leistungsträger (Arzt und Pflege) sowie kaufmän-nische Direktoren sich selbst mit der Strategie ihrer Klinik auseinandersetzen und dabei gute Berater und Sparringspartner an Ihrer Seite haben, um die medizinische Leistungsfähigkeit der Organisation nachhaltig zu stärken. Strategische Entwicklungskonzepte gemeinsam mit den Leistungsträgern zu erarbeiten, ist unser Weg in die Zukunftsfähigkeit auch Ihrer Klinik.

Personalentwicklung - Teamentwicklung - Organisationsentwicklung
01.02.2013

Infobox Titel

Infobox Subtitel

Eine Organisation zu entwickeln heißt, Teams aus den unterschiedlichsten Menschen so auszurichten, dass sie sich für ein gemeinsames Ziel engagieren. Damit Teamentwicklung gelingt bedarf es wiederum der individuellen persönlichen Entwicklung Einzelner. Vor diesem Hintergrund setzt umsetzungorientierte Weiterentwicklung für uns bei den Menschen in der Organisation an. V.a. bei den Führungskräften.

Link