Seit 1999 beraten und coachen wir Führungskräfte in Kliniken auf Ihrem Weg. Wir sind dafür da, Ihnen nachhaltig gut zu tun: Wirtschaftlich. Organisatorisch. Menschlich.

Ulla Hofmann

Aufsichtsrätin Ruhl Consulting AG a.D., Wirtschaftsredakeurin FAZ a.D.

 

Ulla Hofmann war 2011-2015 die erste weibliche Aufsichtsrätin der Ruhl Consulting AG. Öffentlichkeitsarbeit war und ist ihr Metier. Mit Ihrer Wirtschaftserfahrung und journalistischen Klarheit hat sie zudem die strategische Entwicklung des Unternehmens in diesen Jahren maßgeblich mitgeprägt. So ist es u.a. das Verdienst ihrer Vehemenz und Beharrlichkeit, dass im Unternehmen weniger der typische Berater-Englisch-Code als die Feinheiten der deutschen Sprache gepflegt werden.

Dies kommt nicht von ungefähr. Ulla Hofmann blickt auf ein Berufsleben als Redakteurin zurück. Geboren am 27.5.1931 begann ihre Berufslaufbahn nach dem Abitur bei der Ludwigshafener „Rheinpfalz“. Nach zehnjähriger Tätigkeit bei der Zeitung baute die zweifache Mutter 1965 ihr eigenes Korrespondenzbüro in Mannheim auf. 1975 trat sie in die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein. Bald bearbeitete sie den Wirtschaftsraum Rhein-Neckar-Saar der führenden deutschen Tageszeitung und genießt von Politik und Wirtschaft Wertschätzung und Respekt. Seit ihrer Pensionierung 2001 arbeitet sie als freie Journalistin und ist außerdem in verschiedenen Gremien beratend tätig. Als gebürtige Mannheimerin engagiert sich im Ehrenamt für die Belange ihrer Heimatstadt, vor allem für das Nationaltheater Mannheim. Sie trägt seit 2002 den Mannheimer Bloomaulorden, eine in Mannheim hoch angesehene bürgerschaftliche Auszeichnung. Wo sie gefragt ist, packt es an. Sei es für ein Bild-Interview als Mutter des Erfolgsregisseurs Nico Hofmann, in dem sie eine ganz persönliche Öffnung als Beitrag der Vergangenheitsbewältigung zeigt, oder für das Betreuen der Enkel. Trotz ihrer Schaffenskraft, lässt die Grande Dame unseres Aufsichtsrates in der ihr eigenen klaren Art, keinen Zweifel, dass es als fast 85-Jährige an der Zeit ist, die Staffel der Aufsichtsratsaufgaben weiterzureichen. Sie will die Zeit mit Ihren Kindern und Enkeln genießen. Und auch auf dieses ganz private Lebenswerk kann sie wahrlich stolz sein. Wir sagen klar und einfach nur: Danke Frau Hofmann!

Ulla Hofmann